Vom Schweizer-Hof zu Schweizers Restaurant

1903 bis 2017

Im Jahr 1903 wurde kurz nach der Erbauung der Gasthof „Schweizer-Hof“ in diesem Haus eröffnet. Jetzt, 114 Jahre später, eröffnen wir hier das „Schweizers - Restaurant“.

Im Jahr 2007 wurde unter den strengen Auflagen des Denkmalschutzes das Haus, innen und außen, liebevoll restauriert. So können Sie jetzt, in der stimmungsvollen Atmosphäre der Originalarchitektur von 1902, das wundervolle Jugendstilambiente genießen.

Wir machen kreative Frischeküche mit saisonalen Produkten auf Grundlage der „Nouvelle Cuisine“. An oberster Stelle steht neben dem Geschmackserlebnis, auch der sinnliche Genuss auf allen Ebenen.

Wir Freuen uns auf Sie,
Gero Schweizer und sein Team

Karte

Vom Land

In vier Gängen

  • KALT AUFGESCHNITTENES KALBSTAFELSPITZ MARINIERT MIT SCHALOTTEN-VINAIGRETTE, WILDKRÄUTER UND KREN
  • KAMM VOM DUROC SCHWEIN MIT SÜSSKARTOFFEL, GRÜNE TRAUBEN UND PINIEN-KERNE
  • GEBRATENE BARBERIE ENTENBRUST MIT ROMANESCO, KARTOFFELTALER UND KAROTTE
  • POCHIERTE WILLIAMSBIRNE MIT DUNKLER SCHOKOLADE, ZWETSCHGENEIS UND BRIOCHE BRÖSSEL

Fünfundsechzig Euro

inclusive Weinbegleitung Dreiundneunzig

Vom Wasser

In vier Gängen

  • BURRATA AUF BALSAMICO-LINSEN MIT SALAT VON KIRSCHTOMATEN, BASILIKUM UND PFLÜCKSALAT
  • GEBRATENE JAKOBSMUSCHEL IM MUSCHELSUD MIT KAROTTEN UND FENCHEL
  • BRETONISCHER WOLFSBARSCH MIT FILDER-SAUERKRAUT, POMMES DAUPHIN UND LAUCH
  • PANNA COTTA MIT BEERENSALAT, MINZE UND BROMBEEREIS

Fünfundsechzig Euro

inclusive Weinbegleitung Dreiundneunzig Euro

VEGETAN

In vier Gängen

  • LAUWARMES SPÄTSOMMER-GEMÜSE MIT PARMESAN UND ALTEM BALSAMICO
  • „ACQUERELLO“ MIT GETROCKNETEN STEINPILZEN LAUCH UND BELPER KNOLLE
  • GRATINIERTER CANNELONI GEFÜLLT MIT „ALB LEISA“, ROMANESCO UND BUNDMÖHRE
  • SELEKTION VERSCHIEDENER ROHMILCHKÄSE

vierundfünfzig Euro

inclusive Weinbegleitung zweiundachtzig Euro

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Montag Achtzehn bis Zweiundzwanzig Uhr

Ruhetage

Dienstag und Mittwoch

Für Exclusive Anlässe stehen wir für Sie rund um die Uhr zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Anfahrt und Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie mit der U6, U7 und U12 zur Haltestelle Bopser fahren, von dort sind es ca. 10 Gehminuten.
Mit dem Bus fahren Sie mit der Linie 43 zur Haltestelle Markuskirche. Von dort sind es ca. 5 Gehminuten.

Zum Parken empfehlen wir Ihnen das Parkhaus am Östereichischen Platz in der Tübinger Strasse oder das Parkhaus Tiefgarage Südtor in der Kolbstrasse 5-7. Oder Sie parken direkt an der Strasse.

Taxistand ist in unmittelbarer Nähe